Isle of Man ist bereits da… Marco Pagani und das Team Franciacorta Corse von RMS kamen nach hause mit zwei beendeten Rennen, einer Bronze Replik, einem genialen Lap mit 124 mph/ 199.5 kmh Durchschnittsgeschwindigkeit.  Die 199.5 kmh Durchschnittsgeschwindigkeit auf einer 60kmh Strecke, geben Marco Pagani den Status des drittschnellsten italienischen Fahrers aller Zeiten von Isle of Man, an seiner erst zweiten TT und am Ende aber nicht als Letztes einen grossen Wert von Erfahrung. Eine Erfahrung die sehr wertvoll ist für die 2017 IOMTT, aber auch für die nächsten Herausforderungen. Marco Pagina und das Team Franciacorta Corse von RMS sind vorbereitet am Ulster Grand Prix und Imatra Road Race im August zu konkurrieren. Der Ulster Grand Prix  ( am 8.-13. August ) ist das schnellste Rennen der Welt und wird in Dundrop, im Norden Irlands, mit den gleichen Fahrern wie an der TT stattfinden. Das Imatra Road Race wird nach 30 Jahren Abwesenheit vom Motorradrenn-Circus am 20.-21. August in Finland stattfinden. Es ist nun eine Runde des International Road Racing Campionchip ( das Bild von Barry Sheene, die Bahngleise kreuzend an der 1978-iger Imatra GP ist wohl das berühmteste ). Marco Pagani und das Team Franciacorta Corse von RMS wird sein Bestes während dieser zwei Abenteuer versuchen und wünscht die Namen von Sponsoren und Technischen Partnern hochzuhalten. Marco und das Team möchten auch sehr für die wertvolle Hilfe in dieser Saison danken.

Vielen Dank nochmals zu Euch allen.

Über den Autor TOP CARE Textil- und Lederschutz Schweiz GmbH

TOP CARE Textil- und Lederschutz Schweiz GmbH / Der originale TOP CARE Fleckenschutz für Polster-und Ledermöbel in der Schweiz. TOP CARE ist auch Sponsor im Motorrad-Rennsport.